Heidi Klum zieht sich für Astor aus

Bodypainting

Heidi Klum zieht sich für Astor aus

Seit mehr als 2 Jahren ist sie das Gesicht von Astor, nun wurde sie auch der "Body" des Kosmetikgiganten.

Das Supermodel entledigt sich jeglicher Kleider für die neueste Kampagne von Margaret Astor Cosmetics und zeigt wie die Natur sie schuf. Nur ein bisschen bunter!

Farbenprächtig
Und mit der Figur ist es kein Wunder, dass sie selbst voller Stolz das Bild per Twitter um die Welt schickte mit den Worten: "Ich hatte ein weiteres, lustiges Shooting für Astor, wir feiern Farben!" Keine Frage, dass auch Seal damit konfrontiert werden wird, auf was er in Zukunft verzichten muss.Seit ihrer Scheidung im Januar hat Heidi wenig Scheu gezeigt und so war sie auch schonin einer sehr freizügigen Kampagne fürs Allure Magazin zu sehen.

Alltag
In einem begleitenden Interview öffnete sie sich auch über ihre Trennung und meinte: "Manchmal entpuppen sich die Dinge einfach als das, was sie sind." Und wie die Dinge zur Zeit sind, kümmert sie sich rührend um ihre 4 Kinder, Leni, Henry, Johan und Lou. Zuletzt wurde sie in LA gesichtet, als sie die Kinder vom Karateunterricht abholte. Wunderschön und strahlend in einem langen Flatterkleid, die Trennung hat ihrer Schönheit jedenfalls keinen Abbruch getan.

Die farbenfrohe Kampagne von Margaret Astors Cosmetics können Sie hier sehen:

Diashow: Heidi Klum für Astor Cosmetics

1/8
Heidi Klum für Astor
Heidi Klum für Astor
2/8
Heidi Klum für Astor
Heidi Klum für Astor
3/8
Heidi Klum für Astor
Heidi Klum für Astor
4/8
Heidi Klum für Astor
Heidi Klum für Astor
5/8
Heidi Klum für Astor
Heidi Klum für Astor
6/8
Heidi Klum für Astor
Heidi Klum für Astor
7/8
Heidi Klum für Astor
Heidi Klum für Astor
8/8
Heidi Klum für Astor
Heidi Klum für Astor

VIDEO: Bar Refaeli zieht für das Cover der spanischen Elle auf Lanzarote blank