Botox-Behandlung vor der Hochzeit

Aufgespritzt

Botox-Behandlung vor der Hochzeit

Die neue Fürstin Monacos ließ sich auffrischen: mit deutlich volleren Lippen sagte sie 'Ja'.

Kalt, ausdruckslos und ziemlich steif: Charlene wirkte bei der standesamtlichen Hochzeit eher gequält als froh, nachdem sie ihrem Albert das 'Ja'-Wort gab und auf dem Balkon des Palastes dem Volk zuwinkte. Ein Grund für ihren emotionslosen Gesichtsausdruck und ein gezwungenes Lächeln könnten die Gerüchte um Prinz Alberts wildes Leben sein, die kurz vor der Hochzeit aufkamen.

Keine Mimik
Sicher ist jedoch, bei genauerem Hinsehen, dass Charlene sich kurz vor der Hochzeit einer Beauty-Kur beim Doc unterzog und sich die Lippen ein wenig aufspritzen ließ. Zum Vergleich: Charlenes Oberlippe war im Jahr 2010 deutlich schmäler. Scheint so, als hätte das Botox dazu beigetragen, dass Charlene kein Lächeln über die Lippen bekam...

Diashow: Charlenes Kleid

Charlenes Kleid

×