Pinker Haar-Horror der Stars

Beauty-Flop

Pinker Haar-Horror der Stars

Beauty-Flop: Diese Stars haben zu tief in den Farbtopf gegriffen.

Nicht jeder Trend ist nachahmenswert. Das müssen auch die Stars lernen. Denn obwohl auf den Catwalk der Fashionweeks einige Models ihre Haare in der Farbe Pink gefärbt hatten, ist der Look noch lange nicht Red-Carpet tauglich.

Diashow: Flop: Haare in Pink

1/10
Pinke Haare der Stars
Pinke Haare der Stars

Der pinke Lippenstift von Sängerin Lily Allen machte ihre Haarfarbe nciht besser.

2/10
Pinke Haare der Stars
Pinke Haare der Stars

Mary Charteris, die Nichte von Daphne Guinees, wurde durch ihre pinken Haare in der Fashionszene berühmt.

3/10
Pinke Haare der Stars
Pinke Haare der Stars

Rachel McAdams - sonst so stilsicher - hat bei der Haarfarbe ordentlich daneben gegriffen.

4/10
Pinke Haare der Stars
Pinke Haare der Stars

Rachel McAdams - sonst so stilsicher - hat bei der Haarfarbe ordentlich daneben gegriffen.

5/10
Pinke Haare der Stars
Pinke Haare der Stars

Trixie Geldorf versucht ihre pinken Haare mit einem weiß gefärbten Haaransatz abzusoften.

6/10
Pinke Haare der Stars
Pinke Haare der Stars

Die britische Singer- und Songwriterin Ellie Goulding schwört auch auf ihr pinkes Haar.

7/10
Pinke Haare der Stars
Pinke Haare der Stars

Zwar nicht knallig, doch immer noch eindeutig mit silber-pinken Haaren.

8/10
Pinke Haare der Stars
Pinke Haare der Stars

Nickie Minaj greift auf Perrücken zurück.

9/10
Pinke Haare der Stars
Pinke Haare der Stars

Lady Gaga mit Blond, Schwarz, Pinken Haaren.

10/10
Pinke Haare der Stars
Pinke Haare der Stars

Die Schauspielerin Jamie Winstone hat ebensfalls zu tief in den Farbtopf gegriffen.


Lady Gaga, Nickie Minaj und sogar Stars, von denen es nicht zu erwarten war wie Rachel McAdams, sind dem Pinke-Haare-Trend gefolgt. Lily Allen setze auf knalliges Pink, während Pixie Geldorf und Kelly Osbourne die silber-pinke Variante bevorzugen. Doch egal für Nuance sich die Stars entschieden, auf den roten Teppichen wirkte die Farbe eher fehl am Platz.