Sexy Augen mit Khol Kajal

Khol-Eyed-Girl

Jetzt wird dick aufgetragen

Schwarzer Kajal feiert ein Comeback auf der Beautybühne. Die drei schönsten Looks.

New Trend
Jetzt wird wieder dick aufgetragen! Schwarzer Kajal  bezaubert uns mit feurigen Augenblicken. Die drei schönsten Looks für Sie!

Diashow: Die drei schönsten Kajal-Looks

New Look
So wird’s gemacht: Teint mit einer leichten Foundation (z. B. „Teint Miracle“ von Lancôme) ausgleichen. Auf die Wangenknochen etwas Blush in zartem Apricot (z. B. von M.A.C) auftragen und die Lippen in Nude (z. B. „Color Passion“ N°01 von Nivea) ausmalen. Unteres und oberes Augenlid mit losem Khol-Puder (z.B. „Khôl Poudre Libre“ von Guerlain) nachziehen: Beigefügtes Stäbchen in den Puder tauchen, am unteren Augenlid ansetzen, die Augen schließen und den Stift zum äußeren Augenwinkel hin durchziehen.

 

Smokey Eyes
So wird’s gemacht: Teint mit Kompakt-Foundation (z. B. von Sensai by Kanebo) ausgleichen. Innere Augenlider mit schwarzem Kajal (z. B. von L’Oréal) nachziehen. Unteren Wimpernkranz und oberes, bewegliches Lid mit schwarzem Shadow (z. B. Nivea) schattieren. Die oberen Wangenknochen mit Blush in kräftigem Pink (z. B. von YSL) betonen und die Lippen mit einem Gloss in Pink (z. B. von Look by Bipa) ausmalen.


Sunkissed
So wird’s gemacht: Teint mit getönter Tagescreme ausgleichen. Inneres Augenlid mit schwarzem Kajal nachziehen. Unteren Wimpernkranz und oberes Augenlid bis zu den Brauen mit bronzefarbenem Glitzershadow (z. B. „Eye Studio Color Cosmos“ N°60 von Maybelline) schattieren. Wangen, Stirn, Nase und Kinn mit Bronzepuder betonen und die Lippen mit schimmerndem Lippenstift (z. B. „Chubby Stick“ N°04 von Clinique) ausmalen.