Glamouröse Frisuren

So geht der Ball-Look

Teilen

Bei einem Interview in London verriet uns Sally Brooks, wie Sie die Glam-Looks zaubern können.

Die schönsten Looks und besten Tipps für Ihren großen Auftritt von Nivea-Stylistin Sally Brooks.

Frisuren von Star-Stylistin Sally Brooks

1. Schritt „Volume Sensation“-Mousse vom Ansatz zu den Spitzen einarbeiten. Haar kopfüber föhnen und währenddessen mit einer Paddle-Bürste durchkämmen, bis es ganz trocken ist. 2. Schritt Haare mit ca. 10 Lockenwicklern zum Gesicht hin aufwickeln und auskühlen lassen. Abnehmen und nochmals kopfüber durchbürsten, um Schwung ins Haar zu bringen. 3. Schritt Kopf nach hinten werfen und mit den Fingern formen. Mit „Volume Sensation“-Haarspray fixieren.

1. Schritt Obere Haarpartie abteilen und die untere Partie zu einem glatten, hohen Pferdeschwanz binden. Diesen stark toupieren, um den oberen Haarteil anzuheften. 2. Schritt Oberen Haare mit einem großen Lockenstab zu sanften Wellen formen. 3. Schritt Haare leicht bürsten und mit Haarnadeln auf dem toupierten Zopf befestigen. Mit „Blonde Gloss“-Hairspray fixieren.

1. Schritt Volumenmousse verteilen und über eine große Rundbürste trocken föhnen. Haare in oberen und unteren Teil trennen und den unteren im Nacken zu einem Zopf binden. 2. Schritt Oberen Teil stark antoupieren und mit Spray festigen. Mit einer weichen Bürste nach hinten formen und ebenfalls im Nacken zu einem Zopf binden. 3. Schritt Beide Zöpfe zu Schnecken drehen und befestigen. Mit Spray fixieren.

Mit dem richtigen Cut passt langes Haar jeder Frau gut!

Kann jede Frau langes Haar tragen, oder gibt es auch typische Short-Cut-Typen?
Sally Brooks:
Bis zu einem gewissen Grad kann jede Frau langes Haar tragen. Wichtig ist ein typgerechter Cut, um die Haare dem Style und der Persönlichkeit der Trägerin anzupassen.

Ist langes Haar pflegeleicht?
Brooks:
Nicht wirklich (lacht). Man muss schon etwas mehr Anstrengung aufbringen, es gesund zu halten. Auch das Styling nimmt Zeit in Anspruch.

Worauf muss man achten, um langes, gesundes Haar zu haben?
Brooks:
Ein sanftes Shampoo ist immer gut. Verwenden Sie aber regelmäßig einen Conditioner, um das Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen. Und: Ziehen und reißen Sie nie nasses Haar, denn das kann es beschädigen. Investieren Sie in natürliche Bürsten – die eliminieren elektrostatische Aufladung und glätten das Haar auf sanfte Weise. Auch trockene Spitzen sind keine Seltenheit und verlangen nach einem zusätzlichen Produkt, um sie zu schützen.

Braucht man Styling-Produkte?
Brooks:
Natürlich, wenn ein Look den ganzen Tag halten soll, ist ein Stylingprodukt ein Muss! Föhnschaum gibt auch langem Haar Halt und Haarspray vermeidet elektrisierte Haare.

Ein schneller Styling-Trick?
Brooks:
Machen Sie erst mit den unteren Haaren einen hohen Zopf und
formen die obere Partie darüber. Das verleiht mehr Volumen am Hinterkopf.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.

Ein Schnitt - drei Looks

Pflege: Nach so einem strapazierenden Styling sollten Sie Ihrem Haar eine Kur mit einer reichhaltigen Haarmaske gönnen. Oder vor dem Waschen die Spitzen mit etwas Olivenöl verwöhnen.

Styling: Haare ganz trocknen und feine Strähnen auf einen kleinen Lockenstab drehen. Diese Kringel festklipsen und etwa 15 Minuten warten, bis Sie die Klipse entfernen. Dann mit den Fingern zurechtzupfen und mit Haarspray fixieren.

Tipp: Einen noch wilderen Look erhalten Sie, wenn Sie den Haaransatz mit einem Stielkamm leicht antoupieren.

Intensive Aufbaukur für koloriertes Haar von Rausch um ca. 8,98 Euro.

Lockendefinierende Styling-Creme von SP by Wella um 23,70 Euro.

Lockenstab von Remington um 39,99 Euro.

Pflege: Damit glattes, koloriertes Haar schön glänzt, muss es nach jedem Shampoonieren mit Conditioner verwöhnt werden. Nur mit lauwarmem Wasser spülen!

Styling: Das handtuchtrockene Haar über eine große Rundbürste ganz trocken föhnen. Etwas Hitzeschutz in den Längen verteilen und Strähne für Strähne mit einem Glätteisen stylen.

Tipp: Sollten noch Härchen wegstehen, Haaröl in den Handflächen verreiben und darüberstreichen.

Haarschonender Glätter von ghd um 210 Euro.

Hitzeschutz-Creme von Matrix um ca. 16,50 Euro.

Glanz-Conditioner von Bonacure um ca. 23,50 Euro.

Pflege: Für sinnliche Wellen brauchen Sie ganz viel Volumen. Mit speziellen Shampoos und Spülungen geht das ganz easy!

Styling: Verteilen Sie im handtuchtrockenen Haar vom Ansatz zu den Spitzen hin etwas Volumenspray. Dann kopfüber ganz trocken föhnen und mit einer Rundbürste Strähne für Strähne nach außen stylen. Mit etwas Haarspray fixieren.

Tipp: Sie können auch dickere Strähnen über große Klett-Lockenwickler drehen, ganz trocknen lassen und mit einer weichen Bürste stylen.

Airstyler von Braun um 64,99 Euro.

Volumen-Föhnspray von Nivea, 5,99 Euro.

Volumenshampoo von Pantene Pro-V um ca. 2,50 Euro.

Dinner-Time. Sie wollen Ihren Liebsten anlässlich eines romantischen Abendessens mit einem neuen Look überraschen? Dann ist diese wilde Hochsteckfrisur das Richtige für Sie. Das i-Tüpfelchen? Ein sexy Make-up und elegante Kleidung!

Frisuren von Star-Stylistin Sally Brooks

1. Schritt „Volume Sensation“-Mousse vom Ansatz zu den Spitzen einarbeiten. Haar kopfüber föhnen und währenddessen mit einer Paddle-Bürste durchkämmen, bis es ganz trocken ist. 2. Schritt Haare mit ca. 10 Lockenwicklern zum Gesicht hin aufwickeln und auskühlen lassen. Abnehmen und nochmals kopfüber durchbürsten, um Schwung ins Haar zu bringen. 3. Schritt Kopf nach hinten werfen und mit den Fingern formen. Mit „Volume Sensation“-Haarspray fixieren.

1. Schritt Obere Haarpartie abteilen und die untere Partie zu einem glatten, hohen Pferdeschwanz binden. Diesen stark toupieren, um den oberen Haarteil anzuheften. 2. Schritt Oberen Haare mit einem großen Lockenstab zu sanften Wellen formen. 3. Schritt Haare leicht bürsten und mit Haarnadeln auf dem toupierten Zopf befestigen. Mit „Blonde Gloss“-Hairspray fixieren.

1. Schritt Volumenmousse verteilen und über eine große Rundbürste trocken föhnen. Haare in oberen und unteren Teil trennen und den unteren im Nacken zu einem Zopf binden. 2. Schritt Oberen Teil stark antoupieren und mit Spray festigen. Mit einer weichen Bürste nach hinten formen und ebenfalls im Nacken zu einem Zopf binden. 3. Schritt Beide Zöpfe zu Schnecken drehen und befestigen. Mit Spray fixieren.