Geschwister finden sich auf Tinder wieder

Wiedersehen nach 20 Jahren

Geschwister finden sich auf Tinder wieder

Ein Bruder und eine Schwester haben sich nach fast 16 Jahren wieder gefunden, als sie anfingen, auf Tinder zu flirten! Erik de Vries, 24 und Josephine Egbert, 22, haben sich 1999 aus den Augen verloren, nachdem sich ihre Eltern scheiden ließen. Erik und sein Zwillingsbruder zogen mit ihrem Vater nach Belgien, während Josephine mit ihrer Mutter in Holland blieb.

Erik sagt, dass er keine Ahnung hatte, dass Josephine seine Schwester ist, als er bei Tinder auf „Like“ geklickt hat. Er hatte auch nicht mehr daran geglaubt sie jemals wieder zusehen, nach dem er und sein Bruder jahrelang ergebnislos nach ihr gesucht hatten.

Sie fingen an, über Tinder zu schreiben, und wie so üblich war das chatten erst sehr oberflächlich. Nach und nach beschlich Eric aber der Verdacht, dass sie vielleicht seine Schwester sein könnte. Dass schockte ihn so, dass er erstmal mehrere Tage den Kontakt abbrach. Schlussendlich schrieb er ihr doch wieder, und sagte ihr, dass er eine Schwester habe, die er seit Jahren nicht gesehen hätte. Josephine erzählte, sie hätte Zwillingsbrüder, die sie ebenfalls seit ihrer Kindheit aus den Augen verloren hat. Da war die Sache klar: Sie sind Geschwister.

Die 22-jährige beschreibt das Gefühl, ihren Bruder, ihr eigenes Blut, wieder zu sehen, als unbeschreiblich emotional und außergewöhnlich. Tinder kann eben doch moderne Märchen schreiben!

VIDEO: So funktioniert "Daten mit Tinder"

Video zum Thema Daten mit Tinder

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum