Frau frustriert über Flaute im Bett

Sexualforscherin über unser Liebesleben

Corona-Flaute: 30 % weniger Sex

Artikel teilen

Neue wissenschaftliche Studie zeigt: Im Lockdown schwindet die Lust der Österreicher.

Die Pandemie verfolgt uns bis ins Schlafzimmer.

Soziologin und Sexualpädagogin Barbara Rothmüller – sie forscht an der Sigmund-Freud-Privatuni – erkundete unser Liebes­leben in Coronazeiten.

Rothmüllers spannende Erkenntnisse sowie die Ergebnisse der Studie lesen Sie HIER auf oe24plus.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo