Slideshow

5 Tipps von Ernährungscoach Vanessa Packer

Iss Haferbrei zum Frühstück.
Vanessa Packer rät den Engeln, morgens mit Haferbrei ein richtig gutes Frühstück zu sich zu nehmen. Gerne auch mit Früchten gesüßt! Das verspricht ordentlich Energie für den Tag, ein langes Sättigungsgefühl und gesunde Kohlenhydrate für ausreichend Power für Workouts und den Arbeitstag.

Trinke grüne Säfte nach deinen Workouts.
Packer rät nicht dazu, Mahlzeiten mit Säften zu ersetzen, jedoch ist ein frischer, grüner Saft der perfekte Snack nach einem anstrengenden Workout. Man bekommt die gleichen Vitamine wie bei einem Salat und kann zusätzlich seinen Wasserhaushalt aufstocken.

Vermeide Zucker.
In eine „saubere Ernährung“ passt kein Süßkram.

Koche deine eigenen Mahlzeiten, anstatt dich von Fast-Food zu ernähren.
Damit ist nicht nur McDonalds gemeint! Auch eine schnelle Brotzeit vom Bäcker oder generell auswärtige Mahlzeiten sollten vermieden werden. Sie fördern das schnelle Essen. Außerdem vergisst man dabei, die Mahlzeiten wert zu schätzen und sich wirklich Zeit für die Ernährung zu nehmen. Am besten sind selbst zubereitete Gerichte aus frischem Gemüse, Hülsenfrüchten, Fisch und magerem Fleisch, denn so werden keine versteckten Kalorien konsumiert.  

Schließe nicht einfach „schlechtes“ Essen aus.
Es macht keinen Sinn, auf einmal komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten. Stattdessen ist es ratsam, eine gesunde Balance zu finden. Nur so kann ein glückliches, gesundes Leben garantiert werden. Es ist zusätzlich wichtig, auf den eigenen Bauch zu hören und sich zu fragen: Will ich das gerade wirklich essen, habe ich das Bedürfnis und den Hunger, oder esse ich nur weil es eben Zeit wäre?