12. März 2012 08:27

Schmerzen 

So ruinieren High Heels den Körper

So sexy sie sein mögen, so gefährlich sind High-Heels für den weiblichen Körper.

So ruinieren High Heels den Körper

Sie sind sexy, strecken das Bein, die Silhouette wird dünner, Frauen wirken selbstbewusster. Wer sie jahrelang trägt, weiß aber nur zu gut welchen Schaden High Heels anrichten können: verkürzte Wadenmuskeln, krumme Zehen bis hin zu schmerzhaften Nackenproblemen stellen sich ein.

Das passiert beim Gehen mit High Heels:

  • Druck auf die Fußballen steigt:  auf ihnen lastet dann ein Großteil des Körpergewichts
  • Muskeln und Sehnen werden dadurch stärker beansprucht
  • Die Muskeln in Beinen, Hüfte und Rücken müssen mehr arbeiten, um den Körper im Gleichgewicht zu halten.

Umso mehr Druck auf dem Vorderfuß, desto mehr werden die Zehen zusammengequetscht. Das wirkt sich auf die gesamte Bewegungskette von Fuß, über Beine bis zum oberen Rücken aus. So kann ein Hohlkreuz entstehen, die Kniegelenke werden überdehnt, Knorpel nutzt sich schneller ab.

Hier sind die besten Fuß-Ideen: 1/8
Gönnen Sie Ihren Füßen mehr Aufmerksamkeit. Wir zeigen Ihnen wie’s geht!Tipp 1 - Fußbad
Nehmen Sie ein Fußbad, das Wasser umspült Ihre Füße sanft, Sie kreisen im Nassen ihre geschundenen Knöchel mit sanften gelenksschonenden Bewegungen. Das tut gut!

Schon drei Zentimeter sind gefährlich
Orthopäde Dr. Ernst-Helmut Schwer zu Bild: „Schon ab drei Zentimetern kann der Fuß durch die Belastung auf den Fußballen geschädigt werden. Bei 5 Zentimetern liegt bereits ein 57 Prozent höherer Druck auf dem Vorderfuß als bei flachen Schuhen.“



Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |

Gesunder Lifestyle
Fashion Videos mehr >
Top-Gelesen
Webtipps