Zeit zu zweit: Luxus-Kurzurlaub in Wien zum Valentinstag

Er ist für viele der romantischste Tag des Jahres: der 14. Februar. Auch, wenn ein Candle-Light-Dinner mit Blick auf den Eiffelturm die absolute Traumvorstellung mancher Frau ist, – warum nicht einmal in der eigenen Stadt bleiben, anstatt viel Geld für Flug, Transport und Co. auszugeben? Schließlich kann das Gesparte auch im Heimatland in ein unvergessliches Wochenende investiert werden. Hier einige Tipps dazu, wie man Luxus und Liebe in der Hauptstadt hochleben lässt:

 

Übernachten Sie in einem aufregenden Hotel. Das Fünf-Sterne-Hotel Sofitel überzeugt mit der Hotelbar Le Loft sowie einem exklusiven Spa und lässt nicht nur Frauenherzen höher schlagen. Die Accorhotelgruppe betreibt viele Hotels in Wien, in denen Clubmitglieder zudem je nach Punktestand von Zimmerupgrades profitieren können.

 

Lassen Sie sich verwöhnen. Die Therme Wien bietet ein tolles Ambiente und sorgt für Entspannung pur. Wer es besonders kuschelig will, kann den Relax! Tagesurlaub buchen. Mit diesem Angebot erhält man Zutritt zu allen Bereichen der Therme, außerdem warten eine Badetasche voller Überraschungen und eigens reservierte Liegen in der Relaxlounge auf Sie. 

 

Gönnen Sie sich etwas.Für ein romantisches Abendessen lohnt sich ein Blick abseits gewohnter Wege: Über das Vienna Ticket Office lässt sich eine Schifffahrt mit romantischem Candle-Light-Dinner buchen – Valentinstagsdeko und Urlaubsfeeling inklusive.

 

Über den Dächern Wiens.Nicht nur am Wasser, sondern auch in den Kabinen des Wiener Riesenrads lässt es sich wunderbar dinieren. Bei Blick auf Stephansdom, Prater und Co. genießt man ein dreigängiges Menü und verbringt gemeinsam unvergessliche Stunden in luftiger Höhe. 

 

 

Entgeltliche Anzeige.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden