Wiener Designer schockt mit neuer Kollektion

madonna

Wiener Designer schockt mit neuer Kollektion

Artikel teilen

Der Designer und Aktivist Max Weißenböck macht auf schockierende Art mit seiner exklusiven Kollektion Insomnia auf psychische Erkrankungen und die hohe Suizidrate bei jungen Menschen aufmerksam. Der Pre-Drop startet am 16. September um 19 Uhr. 

Um seine Kollektion im großen Stil zu präsentieren, wählte der 27-jährige Wiener eine extreme Methode: vor laufender Kamera wurde sein Mund zugenäht und die Präsentation seiner Kollektion schweigend durchgeführt.

© MAM
Wiener Designer schockt mit neuer Kollektion
× Wiener Designer schockt mit neuer Kollektion

 

Max Weißenböck und sein Label MAM Vienna sind zurecht für ausgefallene Mode mit Botschaft in der Modeszene bekannt. Doch mit dem Zunähen seiner Lippen haben auch seine 187 000 Follower auf seinem YouTube Kanal MaxaMillion nicht gerechnet.

Kollektion Insomnia

Mit der Aktion und seiner Kollektion erreicht Weißenböck genau das was er will, nämlich ein aktuelles und ernstes Thema in den Mittelpunkt zu stellen. Insomnia oder Schlaflosigkeit ist eine Metapher dafür die Nacht zum Tag zu machen, sich bei Parties mit Alkohol, Drogen und oberflächlichen Beziehungen von seinen eigenen Problemen abzulenken. Sich also zu betäuben, anstatt zu fühlen, wie es in der heutigen Zeit eine Vielzahl junger Menschen macht.

Erhältlich ist die Kollektion ausschließlich über mamvienna.com am 16. September ab 19h für die Vorbestellung, sowie Ende Oktober für reguläre Bestellungen solange der Vorrat reicht.

Die Kollektion besteht aus 3 verschiedenen T-Shirts sowie je einem Polo, Hoodie, Zip Hoodie, Sweater und einer Jeans, Camouflage Hose, Brille und einer Tasche.

© MAM
Wiener Designer schockt mit neuer Kollektion
× Wiener Designer schockt mit neuer Kollektion

 

Erlös geht an Suizidprävention

Mit seinem verschlossenen Mund möchte Max Weißenböck ein Zeichen setzen, um das Schweigen zu brechen. Viel zu häufig endet der Versuch seine Probleme ohne Hilfe von anderen in den Griff zu bekommen tragisch. Deswegen wird ein Teil der Einnahmen an die Suizidprävention gespendet und bewiesen, dass Mode mehr kann als nur ein Accessoire zu sein.

© MAM
Wiener Designer schockt mit neuer Kollektion
× Wiener Designer schockt mit neuer Kollektion

 

Nachhaltigkeit und Inklusion

Das Label MAM Vienna steht neben hochwertiger Qualität auch für Nachhaltigkeit und Inklusion. Die Streetstyle Mode mit sozialpolitischer Message wird in Portugal in den selben Häusern wie Balenciaga, Jaquemus oder Balmain produziert, bleiben aber erschwinglich. Die gesamte Kolletkion ist unisex und nur in limitierter Auflage zu erhalten, welche in der Regel innerhalb weniger Tage ausverkauft ist und somit im Sinne der Nachhaltigkeit keine Restbestände übrig bleiben.
  

OE24 Logo