Diashow Trockene Augen sind anfälliger für Entzündungen

Trockene Augen sind anfälliger für Entzündungen

Trockene, brennende Augen sind nicht nur unangenehm, sie sind auch anfälliger für Entzündungen. Diese wiederum können die empfindliche Hornhaut auf Dauer schädigen, warnen deutsche Augenärzte. Die Augen können zu trocken sein, wenn der Tränenfilm an der Augenoberfläche gestört ist, zu wenig Tränen produziert werden oder zu viel Flüssigkeit aus dem Auge verdunstet.

Besonders Frauen in oder nach den Wechseljahren sind den Augenärzten zufolge betroffen: Bei ihnen wirken sich die hormonellen Veränderungen auf die Tränenproduktion aus. Behandeln lassen sich die Beschwerden mit speziellen, ärztlich verordneten Augentropfen oder -gelen.