Klare Sicht kann Leben retten

Skibrille mit wechselnder Tönung für klare Sicht

Klare Sicht bei Schneetreiben, Nebel und Sonne - das sollen die neuen Skibrillen mit wechselnden Tönungen bieten. Sie wurden auf der Internationalen Wintersportmesse ispo in München vorgestellt. Bei den neuen Modellen lassen sich dunkle Kunststoffscheiben für Sonnenschein mit wenigen Handgriffen über orange-farbene Gläser für trübe Tage schieben.

Ein Magnet fixiert die Zusatzscheiben am Brillenrahmen. "Wechselscheiben gab es vorher schon, aber sie ließen sich nicht so schnell montieren", sagte Christoph Ebert vom Kompetenzzentrum Sport Gesundheit Technologie in Garmisch-Partenkirchen.

Andere Modelle haben eine Beschichtung, deren Polarisierung und damit Tönung sich per Knopfdruck ändern lässt. So könnten Fahrer auch dann noch gut sehen, wenn sich über den Tag hinweg die Sichtverhältnisse ändern, sagte Andreas König von den Freunden des Skisports im Deutschen Skiverband. Das sei für die Sicherheit sehr wichtig.

Denn wenn ein Fahrer die Piste nicht mehr richtig sieht, helfe der beste Helm wenig. Trotzdem würden viele lieber mit Sonnenbrillen fahren. "Die Leute wollen sich ja keine drei verschiedenen Skibrillen kaufen", sagte König - und wohl erst recht nicht mehrere beim Skifahren mittragen.