Slideshow

Wellness-Typen

Seiten: 123

Typ 1: Die Geniesserin

Beauty: Baden wie Kleopatra: Was in vielen Wellness-Hotels angeboten wird, können Sie auch leicht zu Hause machen: 1 Liter Milch mit zwei Hand voll Totes-Meer-Salz und 5 TL Honig verrühren und ins circa 37,5 °C warme Badewasser geben. Sorgt für sehr weiche Haut!


Ernährung: Gesund essen und mit vollen ­Zügen genießen lautet Ihr Motto! Ein Zitronen-Risotto ist leicht bekömmlich und ­super an heißen Tagen!
So geht‘s: Zitronengras, Ingwer und Knoblauch fein hacken. In Butter dünsten, Reis dazugeben und nach ­Anleitung kochen. Gemüse nach Wahl (Karotten, Zuckerschoten) mitgaren und mit gebratenen Garnelen servieren. Sehr gute, leichte Kost!
 

Entspannung: Blitz-Massage mit Rosenöl: ­Etwas Öl auf die Ohren tropfen und mit Zeigefinger und Daumen die Ohrmuschel eine Minute kneten – versorgt über Reflexpunkte alle Organe mit Energie. Das angenehme Rosen-Aroma ­entspannt Sie sofort!
 

Abwechslung: Legen Sie ab und zu einen „Trink-Tag“ ein – entlastet den Organismus! Morgens, mittags und abends gibt es frische Gemüse- oder Obstsäfte (am besten Bio bzw. selbst gemacht!). Zwischendurch trinken Sie Wasser mit Zitronensaft oder Kräutertee. ­Insgesamt sollten Sie drei Liter am Tag trinken!

Seiten: 123
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden