Vor der Party

Vor der Party

Aus Liebe zur Leber

Damit unsere Leber Fett besser verdauen kann, greifen Sie beim Dinner vor der Fete zu Fleisch, Fisch, Karotten, Rote Rüben und Artischocken. Die enthaltenen Bitterstoffe haben zusätzlich regenerative Wirkung und halten schlank.

 

Sauerkraut zu Mittag

Wer am Abend völlern will, sollte untertags auf sich achten. Essen Sie viel Gemüse. Tipp: Sauerkraut. Es ist reich an Vitaminen bei nur 19 Kalorien pro 100 g und produziert das Hormon GLP-1, das den Insulinspiegel niedrig hält und so später Heißhungerattacken vermeidet.

Wasser

Durch die Austrocknung des Körpers, da der Körper durch den Alkohol in raschem Ausmaß viel Flüssigkeit verliert, kommt es am Tag danach zu Kopfschmerzen. Schon Stunden vor der Party daher vermehrt Wasser aufnehmen.  

Mit Öl sind Sie weniger „im Öl“

Trinken Sie eine Stunde vor dem ersten Glas Alkohol einen Löffel Pflanzenöl,
z. B. Olivenöl. Dies sorgt dafür, dass der Körper weniger rasch Alkohol absorbiert. So sind Sie weniger schnell „im Öl“. 

So bleiben Sie den Abend über cool

Schweißflecken adé. Damit diese erst gar nicht uneingeladen auftauchen: Trinken Sie morgens ein Glas Wasser mit zwei Teelöffeln Apfelessig. Dies reguliert die Schweißproduktion von innen. Kann auch in doppelter Dosis direkt auf die Achseln aufgetragen werden.

Vorschlafen

Laut US-Studie lässt sich das Schlafkonto auffüllen, so hält man abends länger durch. Tipp: Legen Sie ein 20-minütiges Nickerchen vor 14 Uhr an jenem Tag, an dem Sie aufbleiben, und am Tag danach ein. Aber Achtung: Kommt der Schlaf-Wach-Rhythmus langfristig durcheinander, droht „Social Jetlag“ und somit Gewichtszunahme. Plus: Das Risiko für Depression steigt.