Neues

Neues "Merian"-Heft ist Steiermark gewidmet

Nach neun Jahren ist die Steiermark wieder einmal Thema einer Ausgabe von "Merian": "Mit diesem Reisemagazin hoffen wir die Grundlage für weitere gute Zusammenarbeit zu schaffen", erklärte Tourismusreferent und LHStv. Hermann Schützenhöfer bei der Präsentation. Das monatlich erscheinende Haft berichtet u.a. über Graz, indem die Landeshauptstadt in Fotos von Uhrturm bis Kunsthaus gewürdigt wird. Den Text dazu schrieb der ehemalige Stadtschreiber Sasa Stanisic, der aus Bosnien-Herzegowina stammt. Einen Abstecher in die Umgebung von Graz macht die Geschichte "Zu Besuch bei Arnold Schwarzenegger", die den Steirer in seiner Heimatgemeinde Thal zeigt.

Klaus Maria Brandauer schilderte für die neue "Merian"-Nummer Impressionen seiner Heimat, des Auseeerlandes. Ein eigener Abschnitt ist der Architektur gewidmet und stellt neue Bauten aus Graz und dem Umland vor, darunter die Acconci-Insel in der Mur, den Lift im Schloßberg - beides neben dem Kunsthaus und dem Kindermuseum die nahezu einzigen sichtbaren Erinnerungen in Graz an das Europäische Kulturhauptstadtjahr 2003 - und neue Teile der Universität. Kulinarische Spezialitäten werden vom in Deutschland tätigen steirischen Starkoch Johann Lafer präsentiert. Erwähnung finden auch der Murradweg, die Thermen und das Stift Admont. Das Heft hat eine Auflage von 120.000 Exemplaren und ist ab 24. Februar erhältlich.

INFO: "Merian"-Heft Steiermark, 164 Seiten, in deutscher Sprache, 7,95 Euro. Nähere Informationen unter http://www.merian.de abrufbar

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden