Legoland mit ägyptischem Tempel

Zum Saisonstart 2010 gibt es im Freizeitpark Legoland Billund in Dänemark eine neue Attraktion. Vom 27. März an können die Besucher den Nachbau eines ägyptischen Tempels erleben.

In der 1.500 Quadratmeter großen Halle werden Urlauber zu "Schatzjägern", teilen die Betreiber mit. Vor dem Tempeleingang wacht eine fünf Meter hohe Pharaostatue, die aus 295.000 Legosteinen erbaut worden ist. Die Saison 2010 dauert bis zum 31. Oktober

INFO: www.legoland.dk