05. Jänner 2010 14:24
Eisige Skulpturen auf dem Lake Louise
Schon vor den Olympischen Winterspielen in Vancouver und Whistler im Februar will Kanadas Westen mit einem Wettkampf Urlauber anlocken. Vom 22. bis 24. Januar 2010 haben zwölf Künstlerteams in Lake Louise die Aufgabe, mehr als zwei Meter hohe Eis-Skulpturen zu schaffen.

Jedes Team darf 15 Eisblöcke mit einem Gewicht von jeweils 135 Kilogramm verarbeiten, teilt Travel Alberta mit. Je nach Wetterlage werden die Skulpturen bis in den März hinein auf dem zugefrorenen Lake Louise ausgestellt.

INFO: www.banfflakelouise.com