50 Jahre Denkmalschutz für "Bent's Old Fort"

"Bent's Old Fort" heißt ein 1833 errichteter Handelsposten im US-Bundesstaat Colorado. Dort machten früher die Cheyenne-Indianer und Trapper ihre Geschäfte miteinander. Am 4. und 5. Juni feiert das Fort nun den 50. Jahrestag seiner Ernennung zur "National Historic Site".

Vorträge, Diskussionen und Ausstellungen sollen Einblick geben in das Leben der Händler und Soldaten, die ebenfalls in dem Fort stationiert waren. Während des Festes bevölkern Schmiede, Zimmerleute und Wanderarbeiter das Fort, und die Besucher können mit einer alten Postkutsche fahren.

INFO: www.nps.gov/beol