Madonna

Tipps für einen gesunden Darm

...

Den Darm in Balance zu halten, ist gar nicht so schwer. Einige einfache Maßnahmen können zur Darmgesundheit beitragen:

Sauberkeit statt Hygiene:

95 Prozent der Bakterien sind für unseren Körper nicht schädlich. Solange niemand krank ist, hat Desinfektion im normalen Haushalt nichts zu suchen – unser Körper braucht Bakterien als „Trainingslager“.

Stress vermeiden!

Denn darauf reagiert unser Darm besonders häufig mit Verstimmung.

Ausgewogene Ernährung mit ausreichend Ballaststoffen ist essentiell!

Zucker, zu viel tierisches Eiweiß, weißes Mehl, Junkfood und chemische Nahrungsmittelzusätze meiden!

Ausreichend Flüssigkeit!

Trinken Sie mindestens zwei Liter Wasser oder Kräutertee.
 

Meiden Sie Gifte!

Diese gelangen in Form von Medikamenten, Hormonen und Schadstoffen in den Darm. Achten Sie daher auf biologische Erzeugnisse und nehmen Sie Medikamente nie länger als notwendig.

OE24 Logo