Wurde Baby Nori für Vogue-Fotos geschminkt?

Skurril

Wurde Baby Nori für Vogue-Fotos geschminkt?

Für ihr lang ersehntes Vogue-Titelbild mussten Kim Kardashian und Kanye West bereits viel Spott und Höhne über sich ergehen lassen. Das Paar ließ ausnahmsweise auch Baby North West ablichten. Sie wurde schließlich zum eigentlichen Star der Cover-Story und wie das amerikansiche Magazin Cosmopolitan berichtete, soll sie sogar Make Up getragen haben. Alles erfunden stellte nun  Make Up-Artist Aaron de May klar: "Sie brauchte es nicht! Sie ist so eine Süße!".

Zuzutrauen wäre es den perfektionistischen Eltern ja, aber es scheint ganz so, als hätten auch eine Kim Kardashian und ein selbstverliebter Kanye West irgendwo ihre Grenzen. Kim hingegen ließ dick auftragen: Mit Smokey Eyes wurden ihre langen Wimpern betont und schokobraune und schwarze Lidschatten-Töne verwendet. Doch was das Outfit anging, musste Kanye West doch ein Wörtchen mitreden. Er überließ nichts Kim und entscheidete welches Kleid sie tragen würde. Wie der Visagist versicherte sollen seine Ratschläge an Kim aber  "liebenswert" gewesen sein. Ohne Kanyes Segen geht eben gar nichts!

Diashow Kim Kardashian feiert Vogue-Cover in Dessous

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

Kim Kardashian: Im Hauch von Nichts zu Dinner mit Vogue-Chefin

Wenn Kim Kardashian es schon mal auf das Cover der Vogue schafft, gehört das gefeiert. Also ging das It-Girl mit ihrem Verlobten Kanye West und Anna Wintour, der Chefredakteurin der US-Vogue, zum Dinner. Kim wählte dafür ein besonders heißes Kleid aus Spitze. Darunter trug sie - sehr gut sichtbar - schwarze Dessous. Eng und luftig war übrigens nicht nur das Kleid. Auch ihre Schuhe passten dazu. Ein bisschen quetschen wird ja wohl erlaubt sein.

1 / 15

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum