Work-Out trotz Schwangerschaft

Taffe Kim Kardashian:

Work-Out trotz Schwangerschaft

Das It-Girl geht trotz ihrer Schwangerschaft ins Fitnessstudio aus Angst um ihre Kurven.

Bevor herauskam, dass Kim Kardashian (32) nun schwanger ist, versuchte sie alles zu unternehmen, um für ihren Freund, Rapper und Vater ihres ungeborenen Kindes, Kanye West, noch attraktiver zu sein und war von nun an auf Dauer-Diät. Hartes Work-out mit einem Fitness-Trainier, die Ernährung soll sie umgestellt haben und sogar bestimmte Diät-Pillen soll sie genommen haben.

Jedoch ist Kim jetzt nicht mehr alleine unterwegs und darf selbstverständlich auch für zwei futtern. Nichts desto trotz scheint sie ihren Wunsch nach der Traumfigur weiterhin ernst zu nehmen, denn sie geht weiterhin ins Fitnesscenter. Vermutlich fürchtet sie um ihre Kurven und um noch mehr Spott und Hohn von der Presse und der Allgemeinheit.

Aber ohne Kritik geht’s nun mal leider nicht bei Kim, denn obwohl sie sich ja zu plagen scheint, macht man sich trotzdem immer noch lustig über ihr Gewicht. Naja und wenn es nicht das Gewicht ist, kritisierte man sie auf Twitter, weil sie Silvester (trotz Schwangerschaft) in einem Club verbrachte. In einem Interview verriet sie ja bereits, schwanger zu sein, scheint nicht leicht, aber nun wissen wir endgültig was sie wohl damit gemeint hat.

Diashow: Kim Kardashian

Kim Kardashian

×