Wolfgang Joop sieht Heidi Klum als "Leitfigur"

Model-Vorbild

Wolfgang Joop sieht Heidi Klum als "Leitfigur"

Designer war einst scharfer Kritiker des Models.

Der deutsche Designer Wolfgang Joop (69), früher scharfer Kritiker der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel", lobt Chefjurorin Heidi Klum in den höchsten Tönen. "Sie ist inzwischen Leitfigur und kein Model mehr", sagte Joop, bei der nächsten Staffel selbst Jurymitglied der Show, der Fernsehzeitschrift "TV Movie".

Zur Begründung fügte er an, dass sich ein Model der Mode und dem Fotografen unterwerfen muss. "Das kann man mit Heidi nicht mehr machen." Besonders angetan sei Joop von Heidis Professionalität und Humor. Die neue Staffel des Wettbewerbs beginnt am 6. Februar.

Diashow: Heidi Klums Victoria's Secret-Karriere

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.

1997 unterschrieb Klum ihren ersten Vertrag bei dem Lingerie-Riesen Victoria's Secret. Von da an ging es steil bergauf: 1999 bekam sie den "Engel"-Vertrag und wurde zum wichtigsten Aushängeschild der Firma. Im Laufe der Jahre durfte sie bei drei Shows (1999, 2001 und 2003) den berühmten, Millionen teuren "Fantasy Bra" präsentieren.