Wo sind Beyoncés Kurven hin?

Von Cavalli zur Modepuppe reutschiert

Wo sind Beyoncés Kurven hin?

Für Roberto Cavalli scheint Sängerin Beyoncé etwas zu „Bootylicious“ zu sein. In einer Presseaussendung des Modehauses, auf dem Beyoncé in einem von Cavalli designten, bunten Maxikleid aus Seide zu sehen ist und das extra für ihre große Mrs. Carter Show –Welttournee entworfen wurde, ist Beyoncé nämlich mit meterlangen Beinen und einer dürren Silhouette zu sehen.

Wie bei Modeskizzen üblich wurde die Sängerin unrealistisch proportioniert dargestellt, von ihren berühmten Kurven ist nirgends etwas zu sehen, die Arme sind beinahe so dünn wie die Beine. Photoshop hat zu viel des Guten getan und Beyoncé wird dies sicherlich nicht freuen.

Die Presseaussendung sorgte für viele Schlagzeilen und erst vor kurzem wurde bekannt, dass die Sängerin der Modekette H&M verboten hat, ihre Sommerkampagne zur retuschieren. Dennoch ist sich das Modehaus sicher: „Unsere Absicht war es Beyoncé als eine starke  und schöne Frau, die sie  nun mal ist, zu proträtieren. Es war eine tolle Zusammenarbeit. Beide Seiten sind zufrieden mit den Bildern.“

Video zum Thema H&M Werbeclip mit Beyoncè

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diashow Star Style: Beyoncé Knowles

Star Style: Beyoncé Knowles

Star Style: Beyoncé Knowles

Star Style: Beyoncé Knowles

Star Style: Beyoncé Knowles

Star Style. Beyoncé Knowles

Star Style. Beyoncé Knowles

Star Style. Beyoncé Knowles

Star Style. Beyoncé Knowles

Star Style. Beyoncé Knowles

Star Style. Beyoncé Knowles

Star Style. Beyoncé Knowles

Star Style. Beyoncé Knowles

Star Style. Beyoncé Knowles

Star Style. Beyoncé Knowles

Star Style. Beyoncé Knowles

Star Style. Beyoncé Knowles

1 / 16

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden