Willow Smith - auf einmal erwachsen

Mit 11 Jahren eine noble Lady

Willow Smith - auf einmal erwachsen

So schnell konnten wir gar nicht schauen, hat sich der Kinder-Star Willow Smith zu einer noblen Lady entwickelt.

Selbstbewusst und vollkommen auf sich alleine gestellt posiert die berühmte Tochter von Will und Jada Smith am roten Teppich bei den  BET Honors Awards in Washington. Mama Jade hielt Töchterchen Willow anscheinend schon für alt genug und kam gar nicht erst mit, und Papa Will begleitete zwar sein Kind hielt sich aber komplett im Hintergrund.

Von Kind zu Lady
Wenn man der hübschen elfjährigen aber so zusieht wie sie mit ihrem eleganten, langen gelben Kleid, einer glitzernden Clutch und schwarz lackierten Nägeln den hundert Fotografen frech entgegen lächelt könnte man ihr, ihre “Erwachsenen-Rolle“ fast abnehmen. Auch die Riesen-Ehre, dass sie an der Seite von First Lady Michelle Obama einen Preis übereichen durfte, lässt uns staunen. Trotzdem werden wir den Gedanken nicht los, dass Willow erst 11 Jahre ist und somit noch ein Kind.

Diskussionen
In den USA wird ihr Auftritt bereits kritisiert. Zu jung sei sie für so ein Auftreten und es sei nicht gut Kinder aufzustylen als wären sie 21. Bis vor kurzen sahen wir Willow immer nur in lässigen Jeans und sportlichen Sneakers, zwar auch am roten Teppich, aber immer an der Seite ihrer Familie. Ging diese Umstellung also zu schnell? Und sollte man Willow noch ein paar Jährchen Kind sein lassen? Wir sind gespannt wie sie sich die nächsten Male am roten Teppich präsentieren wird…

Diashow: Willow Smith bei den BET Honors Awards

Willow Smith bei den BET Honors Awards

×