Wer taucht hier sein Gesicht in Gold?

Neue Beauty-Behandlung

Wer taucht hier sein Gesicht in Gold?

Bar Refaeli probiert in Sachen Beauty gerne Neues aus: Jetzt war eine Gold-Maske an der Reihe.

Wenn es um die Schönheit, scheut Bar Refaeli keine Mühen. Erst vor einigen Monaten veröffentlichte sie ein Foto von ihrer "Vampir-Maske". Dabei wird Plasma aus dem eigenen Blut gewonnen und dann ins Gesicht gespritzt. Dieses Blut-Lifting soll noch besser als Botox wirken. Auch Kim Kardashian schwört auf diese Beauty-Behandlung.

Gold-Facials
Dass Bar auf die 30 zugeht, scheint ihr Sorgen zu bereiten. Denn nun hat sie sich erneut einer experimentellen Gesichtsbehandlung unterzogen. Bei den sogenannten "Gold-Facials" werden flüssige Gold-Mischungen auf das Gesicht gegossen oder 24-Karat-Folien aufgetragen. Dass soll Entzündungen entgegenwirken und den Alterungsprozess verlangsamen. Billig ist diese Prozedur nicht: Für eine Behandlung muss man circa 1000 Euro hinlegen.

Bar macht jedenfalls keinen Hehl aus ihren bevorzugten Anti-Aging-Methoden: Auf Instagram lüftete sie ihre Beauty-Geheimnisse und postete Bilder beider Behandlungen. Wir hoffen, dass sich die Strapazen lohnen!

   

© Getty, Instagram Barrefaeli

Bar Refali hat auch ihr "Vampire-Facial" auf Instagram gepostet:

    

© Instagram Barrefaeli