Was ist los mit den Karlichs?

Rätselraten

Was ist los mit den Karlichs?

Es ist noch kein Jahr her, dass Barbara Karlich in einem Interview mit einem Magazin Ehemann Roland eindringlich warnte: „Bitte nimm nicht mal das Wort Scheidung in den Mund. Das erzeugt Kopfkino. Es heißt ja: Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu deinen Worten, deinen Taten und zu deinem Schicksal.“

Alles aus?
Wie Recht die 43-Jährige damit hatte, ahnte sie zu diesem Zeitpunkt freilich nicht. Denn schon zehn Monate später wurde die damals genannte Angst zur bitteren Gewissheit: Nach drei Jahren reichten die Talkqueen und ihr um 9 Jahre jüngerer Ehemann die Scheidung ein. Soweit die Fakten. Aber die Karlichs wären nicht die Karlichs, würden sie nicht auch noch aus ihrer Scheidung ein skurriles Verwirrspiel machen. Auf MADONNA-Anfrage ließ uns die beliebte Burgenländerin nämlich via SMS wissen: „Wir sind nach wie vor zusammen. Alles ist gut. Weitere Statements gibt es nicht.“ Hm.. Okay!?! Aber warum kam es dann zur gerichtlichen Auflösung der Ehe, fragt man sich?

Rätselraten
Trugen  die  Krisengerüchte, die im vergangenen Herbst kursierten (MADONNA berichtete) und heftigst von Karlich und Hofbauer dementiert wurden, etwa doch zur plötzlichen Scheidung bei? 

Lesen Sie den ganzen Artikel in Ihrer aktuellen MADONNA!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden