30. September 2014 09:02
5 Kleider, 1 Hochzeit
Von Dolce bis McQueen: Amals Designer-Show
Eine Modenschau der Sonderklasse bot uns die frischgebackene Mrs.Clooney.
Von Dolce bis McQueen: Amals Designer-Show
© Getty Images/ www.pps.at / Hello! Magazine

Was wurde in den letzten Wochen gerätselt, in welcher Robe Amal Alamuddin ihr Herzblatt George Clooney heiraten wird. Nun ist die Katze aus dem Sack:  Oscar de la Renta hat das Rennen gemacht: Das Hello!-Magazin und People haben die ersten Bilder geliefert.

Ein Traum aus weißer Spitze, schulterfrei mit Bardot-Ausschnitt: So trat Georges schöne Amal vor den Traualtar. Das Warten auf die ersten Fotos ihres Brautkleides hat sich gelohnt. Ihre atemberaubende Robe von Oscar de la Renta übertrifft die Erwartungen aller Modekritiker: Schlichter Schnitt, aufwändige Textur gepaart mit zeitloser Eleganz - die perfekte Wahl für den war schönsten Tag im Leben. Die weich fallende Schleppe und der zarte Schleier gaben der Robe einen romantischen Rahmen.

                                                                                  Foto: Hello!

                                                             Foto: People Magazine

Im Hozenanzug zum Standesamt: Stella McCartney
Im schicken Retro-Look stieg sie aus dem Boot, welches das Brautpaar vom Hotel Cipriani zum Standesamt in Venedig brachte. Der Anblick: Umwerdend! Marlene-Hose, passendes Crop-Top und ausladender Schlapphut – alles in two-tone Optik. Amal setzt bei ihrem Braut-Look aus dem Hause Stella McCartney auf einen Hauch Extravaganz gepaart mit eleganter Zurückhaltung. Die 36-Jährige ist mit diesem Hochzeits-Style Anwärterin für die schickste Braut des Jahres. Eine wahrer Augenschmaus!

Ready to wear aus dem Hause Giambattista Valli
Die spektakuläre Mini-Robe, in der sich Amal Alamuddin am Sonntag in Venedig erstmals als Mrs. Clooney der Öffentlichkeit präsentiert hat, stammt vom italienischen Designer Giambattista Valli. Wie Vallis Sprecherin am Montag enthüllte, wurde das weiße Seidenkleid mit den rosa- und orangefarbenen Blüten und dem nach hinten leicht abfallenden Saum aber nicht speziell für die Gelegenheit entworfen. Die 36-jährige Menschenrechtsanwältin wählte das Kleid aus einer von Vallis Kollektionen aus und ließ es auf ihre Maße umarbeiten. "Es war das erste Mal, dass er Amal einkleidete - aber sicher nicht das letzte Mal", sagte Vallis Sprecherin.Die charismatische Britin strahlte als frischgebackene Mrs.Clooney mit der Sonne über Venedig um die Wette.

Polterabend in McQueen
Die Gerüchte rund um eine Robe von Alexander McQueen haben sich am Wochenende bestätigt. Amal Alamuddin trug zu ihrem Polterabend einen atemberaubenden McQueen-Traum in Rot. Den Schnitt ließ sie zugunsten ihrer Hammer-Beine vorne etwas abändern.

Unwiderstehlich
Auch am Tag 1 der Feierlichkeiten erlaubte sich die 36-jährige Anwaltin in modischer Hinsicht keinen Patzer: Ihr schwarz-weiß-gestreifes Dolce&Gabbana Kleid passte perfekt zum Auftakt der Feierlichkeiten in Italien. Mittlerweile ist das Teil aus der letzten Sommerkollektion des Labels ausverkauft. Wen wundert es bei diesem Anblick!