Victoria Beckham über ihren Solarium-Look

'Das ist Vergangenheit'

Victoria Beckham über ihren Solarium-Look

In einem Interview sprach Victoria Beckham über ihren künstlichen Look von 2007.

Zeiten ändern sich, Menschen auch – und ihre Looks mit ihnen. Victoria Beckham ist eine der Stars, die für ihre wechselnden Looks bekannt ist. Früher sah man Posh Spice mal mit langer Wallemähne, dann mit blonden kurzen Haaren, schließlich mit strengem Bob und dann wieder mit süßem Pixie-Cut.

Doch 2007, als David und Victoria Beckham nach Los Angeles zogen, setzte sie auf einen extrem künstlichen Look: große Silikon-Brüste, kurze, enge Kleider, viel Make Up und Bräune aus der Tube. Sieht man Victoria Beckham heute, hat sie mit der Person von damals nichts mehr gemeinsam – ihre Solarium-Look-Zeit bereut sie, wie sie nun in einem Interview mit Hello! gestand: „Ich trage keine künstliche Bräune mehr. Ich war manchmal orange aber das ist definitiv ein Look meiner Vergangenheit. Zu sehr gebräunt zu sein lässt die Haut altern und ich wage zu sagen - es sah ziemlich nach Kicker-Frau aus.“  

Wir stimmen zu – die Silikonbrüste sind mittlerweile auch draußen und mit ihrem schlichten, eleganten Look ist sie heute zu einer angesehenen Stilikone geworden.

Diashow: Stars mit Tanorexie

Katie Price und Paris Hilton. Natürliche Bräune sieht anders aus.

Denise Richards und Jessica Biel sind beide leicht orange stichig.

Desinger Valentino ganz in rot, daneben sieht sogar Pamela Anderson fast blass aus.

Moderatorin Gülcan Kamps und Ex-Wrestler Hulk Hogan sind berüchtigt für ihren starken Teint.

Noble Blässe bei Schauspielerin Tilda Swinton und Dita von Teese. Sehr schön!

Schauspielerin Katherine Heigl und Marcia Cross

Diashow: Victoria Beckhams Frisuren im Wandel der Zeit

1998 Posh mit peppigem Kurzhaarschnitt

1998 Posh mit peppigem Kurzhaarschnitt

Doch kurz darauf ließ sie sich die Haare wieder wachsen...

2000 wieder mit langer Wallemähne und Strähnchen

2000 wieder mit langer Wallemähne und Strähnchen

Auch 2005 sah man sie weiterhin mit langen Haaren und helleren Strähnchen - allerdings mit Extensions.

2006 stand der Umzug der Beckhams in die Staaten an: Posh passte ihren Look an und ließ sich die Haare platinblond färben und kurz schneiden - auf der rechten Seite mit längeren Stirnfransen.

2006 stand der Umzug der Beckhams in die Staaten an: Posh passte ihren Look an und ließ sich die Haare platinblond färben und kurz schneiden - auf der rechten Seite mit längeren Stirnfransen.

2007 wurden die Haare dann wieder in ein warmes mittelbraun gefärbt und der legendäre Beckham-Bob löste einen Hype aus.

2007 wurden die Haare dann wieder in ein warmes mittelbraun gefärbt und der legendäre Beckham-Bob löste einen Hype aus.

2007 wurden die Haare dann wieder in ein warmes mittelbraun gefärbt und der legendäre Beckham-Bob löste einen Hype aus.

2008 wieder eine Veränderung: der Bob wurde abgeschnitten, die Haare schwarz gefärbt. Der Bubi-Look war bisher Victorias kürzeste Frisur.

2011 schließlich wieder mit ihren natürlichen, langen Haaren...

Derzeit trägt sie ihre Haare wieder lockig und rotbraun.