Die Turbo-Diät hinterlässt Spuren

Jennifer Hudson

Die Turbo-Diät hinterlässt Spuren

Jede Turbo-Diät hat Folgen. Manchmal auch negative. Bei Jennifer Hudson haben sich tiefe Falten um ihren Mund gebildet.

Jennifer Hudson hat starken Willen bewiesen und in den letzten Monaten sage und schreibe knapp 40 Kilogramm abgenommen. Hut ab! Doch so top-fit die Schauspielerin jetzt auch aussieht, leider blieb sie nicht von den Tücken des zu schnellen Abnehmens verschont. Um ihren Mund haben sich nach der starken Gewichtsabnahme tiefe Falten gebildet. Daher: Bitte nicht noch mehr abnehmen Jennifer!

Diashow: Jennifer Hudson

Jennifer Hudson

×

    Früher & heute
    Kaum zu glauben – ganze 36kg schaffte Jennifer Hudson in den letzten Jahren mithilfe der Weight Watchers-Methode abzunehmen. Ihren Erfolg stellte die Sängerin oft in engen Kleidern, die ihre neue Figur zur Geltung bringen sollten, auf den roten Teppichen zur Schau. Der Diätriese Weight Watchers will sich auch nach Jennifers erfolgreicher Abspeckkur nicht von ihrem Testimonial verabschieden und veröffentlichte nun einen neuen Werbespot, in dem Jennifer einmal als fülliges Moppelchen aus dem Jahr 2004 und einmal als die neue, schlanke Jennifer gezeigt wird. 

    Karriere
    In ihrer Autobiographie “I Got This: How I Changed My Ways and Lost What Weighed Me Down” erklärt Jennifer auch, warum sie eine Hauptrolle im Film „Precious“ ablehnte: „Ich musste bereits für ‘Dreamgirls’ zunehmen. So sehr mich dieser Film auch berührt hat: Ich wollte lieber ein Projekt machen, das nichts mit meinem Gewicht zu tun hat.“

    Der direkte Vergleich im Spot zeigt Jennifers tollen Erfolg deutlich. Die harte Disziplin und Selbstironie macht sie nicht nur sehr sympathisch, sondern auch zum Vorbild vieler Frauen, die es ihr nachmachen wollen!