Trend aus China: Schönheit im Finger-Test

"Fingertrap"-Hype im Internet

Trend aus China: Schönheit im Finger-Test

Schön oder hässlich? Wenn es nach chinesischen Web-Usern geht, soll der "fingertrap" Aufschluss über die Attraktivität geben.

"Thigh gap" und "Bikini-Bridge" waren gestern - ein neuer Beauty-Test grasiert nun in den sozialen Netzwerken: der sogenannte "Fingertrap" soll die Schönheit des Gesichtes bemessen. Dieser schräge Trend stammt aus Asien: In China verbreiten sich auf "Weibo", dem chinesischen Pendent zu Facebook, die Finger-Bilder derzeit in Windeseile. Jung und Alt führen diesen schrägen Beauty-Test durch. Langsam schwappt der Hype nun auch zu uns rüber.

Fingertrap - so funktioniert's
Der Test basiert auf keinerlei wissenschaftlicher Grundlage. Dennoch glaubt man in China an die Aussagekraft des "fingertraps". Dabei positioniert man den Zeigefinger an Kinn und Nase. Wenn die dabei entstehende Linie die Lippen berührt, gibt es Grund zur Freude: Man ist schön!

Selfie-Etikette 1/7
Chaos-Wohnung
Eine unaufgeräumte Wohnung im Bildhintergrund ist ein absolutes No-Go. Wer sich selbst im besten Licht zeigen möchte, sollte auch auf einen ansprechenden Hintergrund achten.