Totgesagtes Baby sieht zum ersten Mal Schnee

Wunder

Totgesagtes Baby sieht zum ersten Mal Schnee

…und die Freude ist groß!

Eigentlich hätte die kleine Clara Ray gar nicht leben sollen. Umso größer ist die Freude, dass sie nicht nur das Licht der Welt erblickt hat, sondern sich so über ihren ersten Schnee freut.

Kämpferisch bis zur Geburt

Als die im vierten Monat schwangere Johanna Morton zu einem ganz normalen Ultraschalltermin kam, dachte sie es wird ein freudiger Moment. Doch die Nachricht, die sie von den Ärzten bekam waren schrecklich. Bei ihrem ungeborenen Baby wurde eine Herzfehlbildung festgestellt, die so gravierend ist, dass Clara Ray laut Ärzten keine Überlebenschance hat und Johanna die Kleine wahrscheinlich tot gebären muss. Doch die Kämpferin schafft es bis zum Geburtstermin und wird mittels Kaiserschnitt auf die Welt gebracht. Nach einer Notoperation am offenen Herzen durften die Eltern die Kleine mit dem großen Überlebenswillen mit nach Hause nehmen und waren überglücklich. Doch den süßesten Moment fängt Johanna ein, als sie ihrem Neugeborenen zum ersten Mal Schnee zeigt. Denn Clara Ray staunt mit großen Augen und freut sich so süß, dass es einfach zum Dahinschmelzen ist.