Todkranke lehnt Spenderorgan ab

Ihre letzten Wünsche

Todkranke lehnt Spenderorgan ab

Channan Petrides hat eine Entscheidung gefällt, welche die ganze Welt bewegt. Die 22-jährige Britin hat sich von der Warteliste für eine Spenderlunge streichen lassen – obwohl ihr Leben von einer Transplantation abhängt. Channan leidet an Mukoviszdose, einer Stoffwechselkrankheit, die ihre Atmung beeinträchtigt.  Die Ärzte geben ihr noch etwa ein Jahr zu leben. Eine Spenderlunge könnte ihr womöglich das Leben retten, doch die Transplantation ist riskant. Dass Channan nicht am OP-Tisch stirbt, konnten die Mediziner nicht ausschließen. "Niemand kann mit Sicherheit sagen, ob eine Transplantation funktioniert“, so die Patientin. Sie hat sich gegen eine neue Lunge entschieden und will ihre verbleibende Zeit bewusst mit ihren Liebsten verbringen.

Channan hat eine „Bucket List“ an Erlebnissen erstellt, die sie so vor ihrem Tod noch erleben möchte. Über die Crowdfunding-Plattform gofundme sammelt sie Geld für ihre letzten Pläne. Auf der Liste stehen Dinge wie den Sänger Ed Sheeran treffen, einen Löwen auf Safari zu füttern oder eine Heißluftballonfahrt. Bereits 8000 Pfund an Spendengeldern sind zusammengekommen. Mit dieser Summe sollen nicht nur ihre letzten Wünsche verwirklicht werden - Channan will auch auf Mukoviszidose aufmerksam machen.

Channons "Bucket List"

Bucket List © Bucket List

 

Mittlerweile hat sich Channans Gesundheitszustand verschlechtert: Sie schläft bis zu 20 Stunden am Tag und hustet Blut – doch die Zeit, die ihr bleibt, nutzt sie mit vollem Elan. Denn: sie will alle Punke auf ihrer Liste abhaken. Wir wünschen Channan viel Kraft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden