Tamara Mellon verlässt Jimmy Choo

Gründerin des Schuhlabels

Tamara Mellon verlässt Jimmy Choo

Nach 15 Jahren verabschiedet sich die Kreativchefin von dem Luxuslabel.

Glamour-Marke
1996 gründete die Britin gemeinsam mit Schuhdesigner Jimmy Choo das berühmte Schuhlabel. Unter ihrer Leitung verwandetele sich das Label von einem kleinen Unternehmen zu einer weltweit bekannten Luxusfirma mit Schuhen, Handtaschen, Tüchern und auch Parfums. Seit der Kultserie Sex and the City und dem Schuhtick der Hauptdarstellerin Carrie Bradshaw, wurde die Marke noch bekannter und für Hollywoodstars zu einem Muss auf dem roten Teppich.

Nun, nach 15 Jahren beendet Tamara Mellon die Zusammenarbeit mit Jimmy Choo. Gemeinsam mit ihr geht auch CEO Joshua Schulman. Grund ist die Übernahme durch den Luxusgüterkonzern Labelux. "Wir respektieren ihren Wunsch sich neuen Herausforderungen zu stellen", erklärte Labelux-Chef Reinhard Mieck. Als Kreativchefs werden Sandra Choi und Simon Holloway dem Unternehmen erhalten bleiben.

Diashow: Die ausgefallensten High Heels der Stars

Die ausgefallensten High Heels der Stars

×