Sommerdiäten außer Rand und Band

Nicht mehr gesund!

Sommerdiäten außer Rand und Band

Immer mehr Stars verzichten auf anständige Mahlzeiten, um im Bikini und am roten Teppich ja kein Gramm zu viel auf den Rippen zu haben -  einige scheinen ihren Realitätssinn verloren zu haben.

Einen schlanken, durchtrainierten Körper zu haben, ist in Hollywood schon fast Pflicht. Doch Stars wie Keira Knightley, Karlie Kloss oder Nicole Richie übertreiben es mit dem Magerwahn ganz schön. Für den perfekten Sommerbody scheint es so, als verzichten einige Stars immer öfter auf anständige Mahlzeiten.

Das Resultat sind dünne Ärmchen und Beinchen und ein eingefallenes Gesicht. Ein Anblick, der einfach nicht mehr gesund aussieht. Dabei könnten Mrs. Bechkham (39) und Co. auf diese unnötige Selbstkasteiung doch getrost verzichten. Schließlich sind sie von Natur aus nicht nur mit einem tollen Körper, Show-Talent, sondern auch mit einem gewinnenden Wesen gesegnet – und ein paar Extra-Kurven würden ihnen durchaus gut zu Gesicht stehen!

Diashow: Stars: zu dünn!

Stars: zu dünn!

×