So sehen Sieger aus

Meryl Streep

So sehen Sieger aus

Mit 17 Nominierungen und 3 Oscars zählt Meryl Streep seit den 70ern zu den Top-Schauspielerinnen Hollywoods. Die Powerfrau ist nicht zu bremsen...

Das macht ihr so schnell niemand nach:  17 Mal wurde diese Frau für Oscars nominniert und 3 Mal gewann sie den goldenen Mann. Ein Rekord, der erst einmal gebrochen werden muss.

Diashow: Meryl Streep als große Siegerin

1/18
Meryl Streep
Meryl Streep
2/18
Meryl Streep
Meryl Streep
3/18
Meryl Streep
Meryl Streep
4/18
Meryl Streep
Meryl Streep
5/18
Meryl Streep
Meryl Streep
6/18
Meryl Streep
Meryl Streep
7/18
Meryl Streep
Meryl Streep
8/18
Meryl Streep
Meryl Streep
9/18
Meryl Streep
Meryl Streep
10/18
Meryl Streep
Meryl Streep
11/18
Meryl Streep
Meryl Streep
12/18
Meryl Streep
Meryl Streep
13/18
Meryl Streep
Meryl Streep
14/18
Meryl Streep
Meryl Streep
15/18
Meryl Streep
Meryl Streep
16/18
Meryl Streep
Meryl Streep
17/18
Meryl Streep
Meryl Streep
18/18
Meryl Streep
Meryl Streep

Oscar-erprobt
Die Oscar-erprobte Schauspielerin gewann gestern erneut für ihre unvergleichliche Darstellung der eisernen Lady, der ehemaligen britischen Permierministerin Margaret Thatcher, im Film "The iron Lady".

Streeps 3. Oscar nach einer langen Pause. Den letzten gewann sie 1982 für Sophies Entscheidung, kurz davor bekam sie einen für Kramer gegen Kramer. Insofern könnte man sagen, dass Streep wieder einmal Oscar-überfällig war. Streep selbst sage in ihrer Ansprache: "Als ich meinen Namen hörte, hatte ich das Gefühl, halb Amerika zu hören, wie es sagte: ,Oh, no, come on'."

Kühle Schönheit
Die Amerikanerin mit deutschen Wurzeln gilt von jeher als perfekte Darstellerin der kühlen Frau, die emotionell gereift ist. Das brachte ihr auch den Vorwurf ein, auf diese Rollen fixiert zu sein. Als das Thema das erste Mal aufkam, begann Streep sich anderen Genres, wie der Komödie, zuzuwenden. Hier fiel sie besonders in der Abba-Musical-Verfilmung Mamma Mia auf, für die sie sogar alles selbst einsang. Als Alt-Hippie-Hotelbesitzerin in Griechenland machte sie alles andere als einen kühlen Eindruck. Aber auch in Der Teufel trägt Prada glänzte sie.

Skandalfrei
Ihr Leben ist ruhig und von keinerlei Skandalen geprägt, trotz ihrer Dauerpräsenz als eine der großen und bestbezahltesten Hollywoodschauspielerin hat sich Streep nie dem Hollywood-System unterworfen.

In einem Interview mit dem Independent meinte sie sogar: "Hollywood ist für mich das, was es für Sie ist. Es ist etwas Anderes als ich bin und ich stehe außerhalb."
Ein geschickter Schachzug einer intelligenten Frau!