So schön sind Frauen mit realistischen Maßen

Authentische Körper

So schön sind Frauen mit realistischen Maßen

Das Projekt  "Woman Enough" will ein Gegengewicht schaffen zur Scheinwelt der Werbebilder und unrealistischen Figurideale.

 Wir leben in einem Zeitalter, in dem unrealistische Figurideale die gesamte Medien- und Werbelandschaft prägen: Retourschierte Modelkörper verunsichern viele Frauen und lassen sie an ihrer eigenen Schönheit zweifeln. Das Projekt "Bare" von der Initiative "Woman Enough" will ein Gegengewicht schaffen zur Scheinwelt der Werbebilder und unrealistischen Ideale, die uns im Alltag ständig begegnen. Die Sichtbarkeit von "normalen" Körpern soll unser Bewusstsein ändern: Jede Frau ist schön und zwar so, wie sie ist. Mit Dellen, Wunden, Dehnungstreifen oder Fettpölsterchen. 

Realistische Models
Frauen jedes Alters und Figurtypus haben sich für das Projekt "Bare" ausgezogen und ablichten lassen - ohne ihre "Makel" oder Fettröllchen zu verstecken. Sie haben ihren Körper nicht nur akzeptieren, sondern auch lieben gelernt - so wie er ist. Die Models wollen als Vorreiterinnen eines neuen, realistischen  Körperbewusstseins fungieren, dass Frauen in ihrer Identität bestärkt, und nicht verunsichert.

Klicken Sie sich durch die schönen Fotos der Kampagne:

Diashow: Frauen zeigen sich, wie sie sind

Frauen zeigen sich, wie sie sind

×