Simple Selbstverteidigungstricks

Wehren Sie sich!

Simple Selbstverteidigungstricks

Was tun in einer akuten Gefahrensituation?

Gefahrensituationen rechtzeitig erkennen und bestenfalls vermeiden: Wenn Sie abends allein unterwegs sind, meiden Sie dunkle Parks, Gassen und unbeaufsichtigte Parkgaragen. Seien Sie wachsam und hören Sie auf Ihr Bauchgefühl. Bei mulmigem Gefühl sofort reagieren und das Umfeld alarmieren.

Selbstverteidigung beginnt im Kopf:  Überraschen Sie Ihren Gegner mit selbstbewusstem, lauten und kraftvollem Auftritt – bereits souveräne Ausstrahlung kann Sie vor einem Übergriff bewahren.

Was tun in einer Gefahrensituation? 1/7
Selbstbewusstsein
Angreifer halten gezielt nach Menschen Ausschau, die unsicher wirken. Diese sind ein leichteres Opfer. Arbeiten Sie daher an Ihrem Selbstbewusstsein. Ein sicherer, aufrechter Gang verringert die Gefahr, zum Opfer auserwählt zu werden.