Sie speckte ab um Miss England zu werden

Von Größe 48 auf 38

Sie speckte ab um Miss England zu werden

Emily war schon als Kind übergewichtig. Insbesondere als Teenager litt sie unter ihrem Übergewicht - konnte sich aber nicht aufraffen, was dagegen zu tun. Nach dem Abschluss studierte sie an der Universität und brillierte als Nachwuchsbiologin. Doch selbst nach dem bestandenen Diplom konnte sie nicht mit sich selbst zufrieden sein: Ihr Gewichtsproblem belastete sie. Sie wollte nicht, dass die Unsicherheiten in Bezug auf ihr Erscheinungsbild ihr Dasein als erwachsene Karrierefrau überschatten. Eine Veränderung musste her!

Minus 5 Kleidergrößen
Statt Übergrößenmode (sie trug eine 48) wollte Emily endlich modische Kleidung tragen. Also fing sie zunächst damit an,  Kalorienbomben wie Käse, fette Saucen und Pasta aus ihrem Speiseplan zu streichen. Die 23-Jährige trat einem Cheerleader-Verein bei, trainierte hart und verlor durch die Kombination aus Sport und gesunder Ernährung unglaubliche 25 Kilo.

Miss England-Wahl
Heute trägt Emily Kleidergröße 38 und fühlt sich pudelwohl in ihrer Haut. Die Gewichtsabnahme hat ihr Selbstbewusstsein derart gestärkt, dass sie sich als Kandidatin für die Wahl der Miss England beworben hat. Jetzt steht Emily im Semi-Finale – wir drücken ihr die Daumen für die nächste Runde!

Diashow Emily Bunce

Emily Bunce

Emily Bunce

Emily Bunce

1 / 3

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden