Sex And The City: Doch ein 3. Teil ?

Regisseur im Talk

Sex And The City: Doch ein 3. Teil ?

 Regisseur Michael Patrick King heizt die Gerüchteküche erneut an.

Lange wurde nach dem 2. Teil des Sex And The City Films spekuliert, ob es noch eine dritte Fortsetzung geben würde, doch alles deutete darauf hin, dass die vier Serien-Heldinnen ihre Geschichten zu Ende erzählten und man sich von der Ära verabschieden müsste.

Eine Geschichte muss noch erzählt werden:
SATC-Fans haben aber vielleicht doch noch einen Grund zur Freude. Regisseur Michael Patrick King verriet nun in einem Interview mit Entertainment Weekly interessante Deatils, die alle Fans auf die Folter spannen: "Sarah Jessica Parker und ich wissen beide was dieses letzte Kapitel ist. Das heißt aber nicht, dass es erzählt werden sollte, aber ich denke, da ist noch eine Geschichte offen!"

Die richtige Zeit
Die vier Frauen und deren Geschichten seien immer noch in "seinen Gedanken", auch Hauptdarstellerin Sarah Jessica Parker zeigte sich begeistert von der Idee einen dritten Film zu drehen und äußerte ihren Wunsch noch im Mai 2013. Doch für diese eine letzte Geschichte, müsste laut ihr "die Zeit und der Ort stimmen".

Mögliche Ideen für SATC III
Eine genaue Idee für einen dritten Teil steht definitiv noch nicht fest. Doch wenn amn Parkers Worte genauer unter die Lupe nimmt, klingt es ganz so, als müssten noch einige Jahre vergehen, bis Carrie, Mr. Big, Samantha & Co alt und grau sind und im dritten Teil vielleicht auf ihre aufregenden Jahre zurückblicken? Auch das Gerücht, dass Carrie und Big im dritten Teil doch eine Familie gründen machte die Runde. Parker verriet: "Es wäre wundervoll, es macht Spaß zu grübeln!" Sicher ist: ganz egal ob jetzt oder in 10 Jahren - die SATC-Fangemeinde wird sich jederzeit über ein Comeback freuen!

Diashow: Sex and the City

Sex and the City

×