Sean O'Pry ist bestbezahltes Männer-Model

Augenschmaus

Sean O'Pry ist bestbezahltes Männer-Model

Sein Name blieb bisher unbekannt, doch nun steht er an der Spitze der Betsverdiener.

Das Gesicht kommt einem bei genauerem Hinsehen vielleicht bekannt vor: dieses gut aussehende Model war bereits in Kampagnen für Calvin Klein, Dolce & Gabbana und Ralph Lauren zu sehen und heute ist Sean O'Pry offiziell laut Forbes auch das bestbezahlte Männermodel der Welt.

Der Beau hat aber einen Hungerlohn wenn man seine Verdienste mit dem seienr wieblichen Kolleginnen wie Gisele Bündchen oder Adriana Lima vergleicht. Bündchen führt seit sieben jahren die Liste der Best-Verdienerinnen an - mit einem Jahresgehalt von unglaublichen 42 Millionen Dollar. Sean O'Pry verdient im Gegensatz dazu nur läppische 1,2 Millionen im Jahr.

Inspiration Topmodel
Forbes spekulierte über die Gründe dieses immer noch bestehenden Problems, denn wie es scheint ist die Modelbranche die einzige Berufssparte in der Frauen viel mehr verdienen als Männer. Wie Topmodel Rosie Huntington-Whiteley erklärte, seien weibliche Models heute beliebter und interessanter als je zuvor: "Es wird jetzt von Models mehr erwartet, dass sie klug sind, eigene Meinungen haben, eine Persönlichkeit haben. Alle wollen die Models kennen!" Und das Konzept funktioniert: Adriana Lima, Alessandra Ambrosio & Co werden nicht nur in Männer-Magazinen bevorzugt, sondern auch von Frauen in Frauen-Magazinen lieber angesehen, als hübsche Männer.

Schade, denn ein paar von solchen Prachtkerlen wie Sean O'Pry wären hin und wieder Balsam für unsere Augen!

Diashow: Model Millionärinnen: die Top 20

Model Millionärinnen: die Top 20

×