Rihanna trägt jetzt Vokuhila

Hübsch?

Rihanna trägt jetzt Vokuhila

Die Sängerin zeigt sich mit dem Trend-Haarschnitt der 80er. Hoffen wir mal, dass nicht allzu viele auf den „Vokuhila-Zug“ aufspringen und ihr den Hair-Cut nachmachen.

Neben ihren Hits ist Rihanna (25) auch wegen ihrer ständig wechselnden und äußerst mutigen Haar-Stylings bekannt. Jeden Monat was anderes und jedes Mal ist ihre Haarpracht ein echter Hingucker. Nun präsentiert sich der R&B-Star auf mehreren Instagram Bildern mit einer neuen Frisur, die eigentlich schon sehr alt ist: Sie trägt nun einen „Vokuhila“ (vorne kurz, hinten lang).

Der sogenannte „Vokuhila“ ist eigentlich der Männerhaarschnitt der 80er. Die Frisur zeichnet sich durch Pony-Fransen an der Stirn, kurzes, mitunter anrasiertes Haar an den Seiten und mindestens schulterlanges Haar am Hinterkopf aus. Mittlerweile trägt eigentlich kaum noch jemand den schrägen Hair-Cut.

Wer weiß, vielleicht schafft es Rihanna sogar die Frisur wieder zum Trend zu machen? Wir hoffen zwar, dass dem nicht so ist, denn auch wenn die Mode der 80er gerade wieder voll im Kommen ist: Auf Dauerwelle und „Vokuhila“ können wir eigentlich gut und gerne verzichten. 

Diashow: Rihanna's Haar-Stylings

Rihanna's Haar-Stylings

×