Rihanna möchte Tattoo im Gesicht

Mutig

Rihanna möchte Tattoo im Gesicht

Noch lange hat sie nicht genug von Tattoos – jetzt möchte sie sogar eines im Gesicht.

Im Tattoo-Wahn
18 Tattoos sollen Rihannas Körper bereits zeiren, darunter das Sternchen-Tattoo am Nacken, der Schriftzug „Rebelle fleur“ am Hals, ein Muster am Handgelenk und neu dazu kam nun auch ein ägyptischer Falke unterhalb ihrer Brüste. Ihre Erklärung dazu auf Twitter: „Ein Falke: ein Licht das in der Nacht leuchtet. Sie schließen ihre Augen nicht während sie schlafen.“

Vorschlag abgelehnt
Gemacht wurde es von einem Künstler aus New York namens Bang Bang, der in einem Interview verriet, dass Rihanna sich dieses Tattoo schon seit ihrer Teeniezeit gewünscht hat: „Damals wollte sie es am Rücken haben.“ Seit Jahren traut Rihanna ihren Körper nur ihrem Lieblingstatöwierer an und jetzt hat sie auch schon einen neuen Einfall. Die Sucht nach Tattoos hat noch lange kein Ende, denn Riri wollte sich auch im Gesicht eines stechen lassen. In einem Interview verriet sie: „Der Tattoo-Künstler sagte ‘Nee, das werde ich nicht tun, denn wenn du in dein Gesicht siehst, wird es dir direkt ins Auge springen’.“

Ob sie dieser Rat allerdings von der Aktion abbringen wird? Wie sie auf die Idee kam, erklärte sie auch, denn Rihanna sieht sich selbst als ein Kunstwerk: „Manchmal schaut mich jemand an und sieht Dollar. Sie sehen Zahlen und ein Produkt. Ich schaue mich an und sehe Kunst.“

Diashow: Die Tattoos der Stars: Beckham, Jolie, Anderson

Die Tattoos der Stars: Beckham, Jolie, Anderson

×