Reality-Star steht zu ihren

Diese Fettpölsterchen gehen um die Welt

Reality-Star steht zu ihren "Liebesgriffen"

„Ich bin eine kurvige Frau in einer oberflächlichen Welt“ – sagt Mar Ortiz, Star der US-Show „Big Women: Big Love“. Vor wenigen Tagen postete sie ein Selfie, das ihr mittlerweile zu weltweitem Ruhm verholfen hat. Die 32-Jährige steht zu ihren „love handles“ (wortwörtlich "Liebesgriffe"), den Fettpölsterchen an ihrer Hüfte – und postete ein Foto, das die Kurven in der Körpermitte in voller Pracht zeigt. Sie trägt Kleidergröße 44 und denkt gar nicht daran, abzunehmen. Mar fühlt sich pudelwohl in ihrer Haut und wird für ihre positive Körper-Botschaft an die Welt mit Tausenden „likes“ belohnt. Über 31.000 mal teilten User ihr Selfie.

 

 

Someone told me "Mar you're losing weight...." I said "Really? You think so? I eat a burger, fries and pizza like...

Posted by Mar Ortiz on Sonntag, 10. Januar 2016

'Ich liebe meine "Lliebesgriffe! Bauchmuskeln sind mir egal!"

Bauchmuskeln, Salat und Diät?
Dem Schlankheitswahn zeigt Mar die kalte Schulter. Anstatt einem unerreichbaren Ideal nachzueifern, zelebriert sie ihren Körper - so wie er ist. Keinesfalls möchte sie einen ungesunden Lebensstil glorifizieren: Mar glaubt, dass es möglich ist, etwas kurviger, und trotzdem gesund und fit zu sein. Am wichtigsten sei es jedoch, dass man mit sich selbst zufrieden ist, sagt sie. Und wenn man sich ab und zu einen Burger oder eine Pizza gönnt, ist das vollkommen in Ordnung!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden