04. Februar 2013 13:02
Puppentheater:
Real-Life-Barbie mag Real-Life-Ken nicht
Bei einem gemeinsamen Fotoshooting trafen die beiden aufeinander und stellten fest, dass die einzige gemeinsame Leidenschaft, die sie teilen, Schönheitsoperationen sind.
Real-Life-Barbie mag Real-Life-Ken nicht
© Facebook

In den besten Familien kommt Streit vor, so auch in der Barbie-World. Da ist nämlich nicht alles so „fantastic“, was aus Plastik ist. Bei einem Fotoshooting lernte Real-Life-Ken, Justin Jedlica (32) sein Gegenstück Barbie Valeria Lukyanova (21) kennen. Leider war es alles andere als Liebe auf den ersten Blick, denn es wurde gelästert und verbal flogen die Fetzen.

Tja, am Set war die Harmonie zerstört, nachdem Valeria den „ Doll-Fight“ eröffnete: „Er ist zwar ein attraktiver Mann, aber bei den aufgespritzten Lippen hat er eindeutig übertrieben!“ Natürlich konnte Justin dieses gar nicht so nette Kompliment auf sich sitzen lassen, denn er konterte, dass Valerias Look mit dem einer Drag-Queen verglichen werden kann.

Obwohl die beiden ein wirklich „schönes“ Paar abgeben würden, scheint der Traum der heilen Barbie-Welt geplatzt zu sein. Auch die Kindheitsträume scheinen sich leider nicht in der Realität erfüllt zu haben, denn ein „Happy End“ sieht anders aus.

Video: Das ist die REAL-LIFE Barbie