Leihmutter Hollywood Promis

Baby auf Bestellung

Promi-Trend: Kinder per Leihmutter

Warum immer mehr Promis auf die Hilfe von Leihmüttern zurückgreifen.

Stars engagieren Leihmütter
Nicole Kidman, Elton John, Ricky Martin, Sarah Jessica Parker, uvm haben es getan: Diese Hollywood-Promis engagierten eine Leihmutter, um eigenen Nachwuchs produzieren zu lassen. Wer selbst nicht schwanger werden kann oder will und für den eine Adoption nicht infrage kommt, weil die eigenen Gene doch weitergegeben werden wollen oder der Adoptionsvorgang zu lange dauert, engagiert eine Leihmutter. Es scheint, als sei eine Leihmutterschaft absolut en vogue! Viele Hollywood-Stars haben ihre Sprösslinge von fremden Frauen austragen lassen. Die Gründe für einen solchen Schritt sind ganz unterschiedlich.

Diashow: Stars engagieren Leihmütter

Im Juli 2008 hatte Kidman die erste gemeinsame Tochter Sunday Rose noch selbst zur Welt gebracht. Die zweite Tochter brachte eine Leihmutter zu Welt.

'Sex and the City'- Star Sarah Jessica Parker hatte Schlagzeilen gemacht, als sie sich mit 44 Jahren entschieden hatte, mit ihrem Mann Matthew Broderick weitere Kinder zu bekommen. Die Versuche, selbst wieder schwanger zu werden, scheiterten und so wurden die Zwillinge Tabetha und Marion von Leihmutter Michelle Ross zur Welt gebracht.

Elton John und David Furnish sind seit 1993 ein Paar. 2005 heirateten sie, jetzt sind sie stolze Eltern! Als sie 2009 ein HIV-infiziertes Kind aus einem ukrainischen Waisenhaus adoptieren wollten, verweigerten die Behörden die Genehmigung.

Der homosexuelle US- Schauspieler Neil Patrick Harris und sein Lebensgefährte David Burtka sind mit Hilfe einer Leihmutter Väter von Zwillingen geworden.

Michael Jacksons dritter Sohn Prince Michael Jackson II, besser bekannt als Blanket, wurde von einer - bis heute - unbekannten Leihmutter ausgetragen.

Die Zwillinge von Dennis Quaid und Ehefrau Kimberly Buffington, Thomas Boone und Zoe Grace, sind ebenfalls von einer Leihmutter ausgetragen worden.

Auch Ricky Martin setzte auf die Leihmutter-Methode. Eine Leihmutter trug dem homosexuellen Lation-Star schließlich seine Zwillinge Valentino und Matteo aus.



Vorteile?
Die Vorteile eines 'Babys per Leihmutterschaft' scheinen aus Sicht der Promis klar auf der Hand zu liegen: Man erspart sich die unkontrollierbare Morgenübelkeit, den Baby-Bauch mit den unschönen Dehnungsstreifen und vor allem die überflüssigen Schwangerschaftskilos nach der Geburt!

Hollywood-Trend: Leihmütter
Eigentlich sind Leihmutterschaften nichts neues. Aber in letzter Zeit wurden doch ziemlich viele Stars dank der Hilfe einer Leihmutter zu Eltern. Jüngstes Beispiel ist Schauspielerin Nicole Kidman, die erst vor wenigen Tagen bekannt gab,  diese unkomplizierte Methode gewählt zu haben, um ein Kind zu bekommen.

Wir sind gespannt, welcher Hollywood-Star als nächstes dem Leihmutter-Trend nachgeht!

Reif für's Wunschkind?
'Mit Ende 30 schwanger werden – ist doch kein Problem!' So oder ähnlich denken heutzutage viele junge Frauen, wenn es um das Thema Kinderwunsch geht. Wie steht es um Ihre Familienplanung? Tickt Ihre biologische Uhr schon oder fühlen Sie sich noch gar nicht bereit für ein Baby.

Machen Sie den Test und finden Sie heraus, ob Sie reif für Ihr Wunschkind sind!