PETA: ‘Lady Gaga & Rihanna sind Freaks‘

Pelz-Liebhaberinnen

PETA: ‘Lady Gaga & Rihanna sind Freaks‘

 Die Tierschutzorganisation PETA beschimpft Lady Gaga und Rihanna als Freaks, weil sie Mode aus Tierfell und Leder tragen.

Wenn Stars es sich mit PETA einmal verspielen, kennt die Tierschutzorganisation keine Gnade. Kim Kardashian oder Sängerin Janet Jackson mussten die Konsequenzen für das Tragens von Tierpelz bereits am eigenen Leibe spüren: Kim Kardashian wurde mit einer Mehlbombe bei einem öffentlichen Auftritt attackiert und Janet Jackson zum grausamsten Star des Jahres gewählt.

Lady Gagas Sinneswandel
Nun sind auch Lady Gaga und Rihanna im Visier der Tierschützer. Nachdem sich Lady Gaga in letzter Zeit immer öfter mit Pelz zeigt, schlägt PETA Alarm. Früher galt die Sängerin als Pelz-Gegnerin, doch nun rechtfertigte sie ihre neue Vorliebe mit folgender Aussage: „Ich habe mich immer verweigert gegen Pelze. Doch meine Moralvorstellungen sind nicht starr. Wenn ich ein Kunstwerk von einem Mantel bekommen kann, lege ich mir keine Fußfesseln an“

PETA im Kampf gegen Pelz tragende Stars
Auch Rihanna bekam von PETA Kritik zu hören, nachdem sie auf der Straße in London mit Stiefeln aus Schlangenleder gesehen wurde. „Rihanna hat wahrscheinlich keine Ahnung, dass Schlangen für ihre Stiefel getötet wurden, sie werden oft an einen Baum genagelt und lebendig gehäutet!“ so ein Sprecher von PETA. Stars werden zuerst von PETA mit Videomaterial und genauen Beschreibungen über den grausamen Prozess darüber aufgeklärt, wie ihre Mode entsteht. Weigern sie sich danach immer noch dagegen das Tierfell abzulegen folgen öffentliche Blamagen.

© PETA

Auf einem Werbeplakat von PETA sah man Kims Bild neben zwei Fuchsbabies mit der Unterschrift: „Diese Babies vermissen ihre Mutter. Trägst du sie auf deinem Rücken, Kim?“

'Verzweifelte Freaks'
So weit könnte es nun auch bei den beiden Megastars sein, denen es scheinbar (noch) egal ist was PETA zu melden hat. „Sie und Lady Gaga scheinen so verzweifelte Freaks zu sein, anstatt für ihr Talent bewundert zu werden, muss man sich fragen, ob sie überhaupt merken, dass man sie auslacht!“ In der Tat landet Rihanna mit ihren Outfits immer wieder Flops – PETA verstärkt ihr schlechtes Styling-Image nun zusätzlich. Lady Gaga hingegen wird von vielen noch als „Kunstwerk“ angesehen, - nachdem sie schon Fleisch- und Froschkostüme getragen hat, wundert es sie warum man so ein großes Theater darum macht, dass sie nun Pelz trägt. Ob ihre Mäntel aus echtem Pelz sind wollte sie nicht beantworten und hüllt sich in Schweigen. Man kann sich sicher sein, dass dies nicht die letzte Attacke von PETA gegen die beiden Stars war.

Diashow: Stars im Pelz

1/10
Cape
Kim Kardashian

Die Soap-Ikone führt ihr eindeutiges „Ja zum Pelz“-Statement aus.

2/10
Cape
Stars im Pelz

Eva Longoria pfeift auf Aktivisten.

3/10
Cape
Nicht ohne Nerz

Kate Moss in Coat-
Favoriten.

4/10
Cape

Zobel

Beyoncé pfeift auf Aktivisten.

5/10
Cape
Nicht ohne Nerz

Jennifer Lopez in Coat-
Favoriten.

6/10
Cape
Sienna Miller

Auch die Stil-Ikone setzt heuer auf weißen Pelz.

7/10
Cape
Kylie Minogue als Schnee-Königin

Keine Angst vor Aktivisten: Kylie performt im opulenten Pelz am Rockefeller-Center.

8/10
Cape
Stola

Fake Fur von Jacobs um 300 Euro, netaporter.com.

9/10
Cape
Messenger-Bag

Edle Felltasche von Amicis um 220 Euro.

10/10
Cape
Cape

Kaninchen-Bolero von Anna Sui bei Netaporter um 542 Euro.