‚Niemand sagte mir, dass es so hart wird!‘

Shakira über das Mutter-Dasein

‚Niemand sagte mir, dass es so hart wird!‘

Wie es ist 24h am Tag Mutter zu sein erzählte die Sängerin der US Weekly.

Drei Monate nachdem Shakira ihren Sohn Milan zur Welt brachte, fand sie Zeit in einem Interview über ihren neuen Lebensabschnitt als Mutter zu sprechen. Nicht nur, dass man als frischgebackene Mutter mit den Babypfunden kämpft und versucht sich wieder in seiner Haut wohl zu fühlen – das Kind nimmt die komplette Zeit in Anspruch.

Ehrlich sprach Shakira über ihr Mutter-Dasein und erklärt: „Ich hätte nicht erwartet, dass Babies so viele Windeln brauchen. Niemand sagte mir, dass man sie so oft wechseln muss. Ich mein er ist ein tolles Baby. Er ist einfach denke ich. Aber niemand sagte mir, dass es so hart wird. Es nimmt einem sehr viel Energie. Aber ich liebe es, und ich genieße wirklich jedes Bisschen davon. Es ist nur nicht so idyllisch wie alle sagen, aber auch nicht so schrecklich wie alle sagen.“

Weiters erklärt sie, dass sie nur ihrer Karriere wegen nun auf ihre Figur achtet und wieder in Topform kommen muss, denn ein paar Kilos mehr würden sie persönlich nicht stören: „Ich hatte keine 4 Monate Karenz wie jede andere Frau auf der Welt. Es war ein Prozess voller Herausforderungen.“

Noch hat sie ihr ursprüngliches Gewicht nicht zurück und trainiert Zumba um die Pfunde purzeln zu lassen.“Zumba war wirklich gut für mich sogar während der Schwangerschaft, ich machte es fast bis zum Ende.“ Einen Tipp gibt sie allen Müttern mit auf den weg, wenn das Baby einmal nicht zu weinen aufhören will: „Ich lasse Musik und er hört auf zu weinen!“

Diashow: Shakira präsentiert Parfüm "S by Shakira": So schlank 2 Monate nach Geburt FOTOS

Shakira präsentiert Parfüm "S by Shakira": So schlank 2 Monate nach Geburt FOTOS

×