Modeskandal um Prinzessin Mary

Faible für Italo-Labels

Modeskandal um Prinzessin Mary

Aufregung im dänischen Königshaus
Riesen Wirbel um die Kleidung von Kronprinzessin Mary! Sie ist Schirmherrin der Kopenhagener Modemesse - trägt aber bevorzugt ausländische Designer. Das finden nicht nur die Dänen nicht sehr vorbildhaft!

Kronprinzessin Mary von Dänemark ist ein offizielles Fashion-Victim. Sie ist auch die einzige Thronfolgerin, über deren Styles sogar ein Buch - 'Mary. Prinzessin mit Stil - geschrieben wurde. Doch nun kocht die dänische Fashion-Szene vor Empörung. In letzter Zeit wurde die Mode-Prinzessin, die noch dazu ausgerechnet Schirmherrin der Kopenhagener Modewoche ist, fast ausschließlich in internationalen Designerteilen gesichtet.

Mary trägt zu wenig heimische Fashion
Im einem Internet-Modeblog beschweren sich bereits die ersten verärgerten Mitbürger: „Es gibt immer weniger dänisches Design in ihrer neueren Garderobe, und sie ist dänische Kronprinzessin und Schirmherrin der Copenhagen Fashion Week. Meist trägt sie die teuren internationalen Marken.“

Die werdende Zwillings-Mama Mary wird sich die Kritik sicherlich zu Herzen nehmen. Denn mit ihrem Rang und Namen kurbelt sie die dänische Modeindustrie mächtig an - und das liegt ganz sicher im Interesse einer Kronprinzessin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden