"Modenschau mit Tochter war ein Fehler"

Jennifer Lopez:

"Modenschau mit Tochter war ein Fehler"

Die Kritik um den Front-Row Auftritt mit Tochter Emme wurde zu laut. So äußerte sich JLo zu dem  Vorfall und gestand: „Es war ein Fehler.“ 

„Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung,“ heißt es. Ob das auch auf Jennifer Lopez (43) zutrifft ist allerdings fraglich. Die Sängerin gestand: Meine Tochter in die erste Reihe der Chanel-Show zu setzten war ein Fehler.“ Doch nun wird gemunkelt das diese späte Reue nur eine Taktik sein soll um die Kids behalten zu dürfen. Marc Anthony, soll die Vermarktung seiner Zwillinge nämlich satt haben und will das alleinige Sorgerecht.

Doch nun der Reihe nach. Es war DER Front-Row Auftritt der Paris-Fashion Week. Jennifer Lopez mit ihrem Lover Casper Smart und ihrer kleinen Tochter Emme in der ersten Reihe bei der Chanel-Show. Die Vier-Jährige wurde von Kopf bis Fuß durchgestylt und trug laut Angaben amerikanischer Medien ein Outfit welches über 2000 Euro gekostet hat. Es dauerte nicht lange das Jennifer Lopez Dekadenz und zu viel Oberflächlichkeit vorgeworfen worden ist, denn eine Vier-Jährige in die erste Reihe einer Modenschau zu setzten hielten nicht alle für korrekt.

Zu viel Rummel um die Zwillinge
Einen unglücklichen Eindruck solle das Mädchen gemacht haben, hieß es von allen Seiten. JLo nutzt ihre Kinder für PR aus, und hetzt Fotografen auf sie, schrieben Boulevard-Blätter. Nun äußert sich die Sängerin selber zu der vielen Kritik und gesteht: “ Ich werde meine Tochter nie wieder zu einer Modenschau mitnehmen. Das war zu viel.“ So viel Einsicht hätte man sich von der Latino-Queen wohl nicht erwartet, doch sie sagt. „Nicht meine Tochter war durch die vielen Fotografen gestresst, sondern ich. Meine Kinder sollen normal aufwachsen, nicht im ständigen Blitzlicht-Gewitter.“

Hat hier wohl wer in letzter Sekunde bemerkt, das die ständige Medien-Präsenz ihrer Zwillinge mehr schadet als gutes tut. Oder geht es bei ihrem Eingeständnis um etwas ganz anderes? Marc Anthony soll nämlich seit diesem Auftritt das alleinige Sorgerecht beantragt haben. Er sei über die Vermarktung seiner Kinder entsetzt.„Unter Jennifers und Caspers Aufsicht werden die Kinder andauert in die Öffentlichkeit gezogen, dass muss für das Wohl der Kinder aufhören“ soll Anthony zu Freunden gesagt haben.

Ist dieses Interview, in dem JLo ihren Fehler einsieht, also wieder nur PR gewesen um die Kinder behalten zu dürfen? Egal was der Grund für ihr Eingeständnis war. Die Zwillinge in Zukunft aus der Öffentlichkeit zu halten ist in beiden Fällen kein Fehler.

Diashow: Jennifer Lopez mit Lover Casper Smart und Tochter in Paris

Jennifer Lopez mit Lover Casper Smart und Tochter in Paris

×